Hast la victoria siempre

Hast la victoria siempre

Sonntag, 29. September 2013

Stillstand im Chaos....

Die letzten Tage und auch heute sind und waren ziemlich stressig. Zum Einen zeichnet sich ab, dass eine Familie bestehend aus 4 Rattengrüppchen, 1 Affe und seine Liebste demnächst eine bezahlbare Wohnung mit Platz für die geliebten Tiere suchen muss, weil sich die Zeit unseres Mietverhältnisses in unserem geliebten Haus dem Ende entgegen bewegt. Wir werden hier raus müssen und sowas beschäftigt psychisch, geistig, nervlich, gemütslich... Wenn ich meine Gefühlslage wortreich beschreiben wollte, würde ich "verfickte Drecksscheisse"  für eine angemessene Beschreibung halten. Am Donnerstag Abend hatten wir Termin mit dem Vermieter. Da kam die frohe Botschaft über uns und hat uns doch deutlich untertemperiert auf dem falschen Fuss erwischt.
Nun denn, drehen werden wir da nicht viel dran können und so gilt es, etwas möglichst Gutes aus der Situation zu machen. Wenn also jemand ne Riesenwohnung für ganz wenig Geld zu bieten hat - mit Garten in toller Lage und der Möglichkeit, meinen Tierchen dort einen tollen Wirkungsrahmen zu gewähren:  nur her mit den Angeboten!
Zum Anderen waren wir weg für einen Tag und heute ist auch noch RCD, s.d. das ich nicht wirklikch Zeit fand oder finde, mich hier über die Schlechtigkeit der Scheisswelt zu ergehen......
Zum Andersten - oder drittenstensens - ziehen hier nachher drei neue Gebrauchtratten ein, denen ich bereits eine Unterkunft vorbereiten musste. Dazu musste ich zunächst eine Ecke im Bombentrichter namens Wohnzimmer freiharken und einen der zig Käfige aus dem Keller herauspopeln. Eingerichtet ist der Käfig nun und ich glaube, ich als Ratte würde mich da wohl ganz wohl drin fühlen....

Nun muss ich aber den Rest der Rattenreviere von den Benutzungsspuren der letzten Woche befreien......
Bis später. Und nicht vergessen: Coooole Wohnungsangebote dürft Ihr mir dann gerne unterbreiten......

(Update 14:15)  So, die neuen Gebrauchtratten sind da. Sie heissen Mathilda (creme hooded), Elise (binchen) und Wilma (black hooded). D.h. Elise heisst richtig Elli, aber das hier neulich schon eine Elli eingezogen ist, muss Elli jetzt Elise heissen. Ich denke, damit wird sie nicht das grösste Porblem im Zusammenhang mit ihrem Umzug und Einzug bei uns haben...
Mit Wilma habe ich schon eine innige Beziehung beim Umtopfen aufbauen können (Memo an mich: Ich brauch ne neue Rolle Dino-Pflaster). Bilder von den Herzchen werden folgen, sowie sich die drei ein wenig eingelebt haben werden.

Kommentare:

  1. Hey,

    oh man, das läuft ja richtig super... zu wann suchst ihr bzw. wann müsst ihr raus sein? Nur Wohnung oder auch Haus? Zentral oder auch Umkreis? Ich werd mich auf jeden Fall mal umhören.

    Ui, neue Fellpopos. Sind es Gäste oder bleiben sie dauerhaft?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, ich hab ne echte Glückssträhne ;) Über zentral oder Umkreis müssen wir uns noch klar werden. Ich dachte, wir wählen einfach was Coooles aus den zahlreichen Angeboten aus, die hier in den nächsten Stunden eintrudeln... :D

      Mathilda, Elise und Wilma sind neue feste Mitglieder des Teams hier. Sie sind wohl irgendwas im Dreh von 1 1/2 und Gebrauchtratten dieses Alters sind in Anbetracht der Marktsättigung mit Babies derzeit wohl eher nicht so besonders heiss begehrt. Das Wilma ungefähr 100 Zähnchen an allen Enden des Körpers zu haben scheint, dürfte ihrer vermittlungsbezüglichen Popularität auch eher nicht zuträglich sein..........

      Löschen