Hast la victoria siempre

Hast la victoria siempre

Dienstag, 30. Juli 2013

Njuhs from se Rat-front

Waren ja nun heute morgen mit einem ganzen Grossaufgebot beim Tierarzt und hatten noch nicht mal alle Patienten dabei. Schlitzi hatte ne dicke Backe/nen dicken Hals an der OP-Naht, an der sie vor 10 Tagen operiert worden ist... Ich hatte Angst, dass es ein Rezidiv (wiedergekehrter Tumor) oder ein Abszess sei - wobei nicht wirklikch klar ist, was an der Stelle beschissener gewesen wäre. War aber beides nicht, der Tierarzt hat die Beule angestochen und locker ein bis zwei Milliliter blutiges Wundwasser da herausgezogen. Puuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuh. Harmlos.... Jetzt bekommt sie vorsichtshalber (hatte ich gestern, als ich die Schwellung entdeckte, schon angefangen) doch noch wieder Antibiotikum, aber es sieht bedrohlicher aus, als es ist.
Schnute und Fee haben je einen Knoten zwischen bzw. vor den Armen. Die Knoten werden am Donnerstag entfernt, bevor sie grösser werden können.
Und natürlich war Hex noch mit.
Da jeweils eine der Patientinnen nicht mit jeweils einer anderen Patientin nicht zusammen in eine Transportbox konnte, mussten wir mit 4 Transportvboxen beim Tierarzt aufschlagen....

Tja, und dann kommt noch das grosse Abenteuer. Am Freitag hat eine der Halbwilden OP-Termin. Sie hat - das konnte ich aus der Entfernung sehen - eine Beule am linken Bein/zwischen den Beinen und die ist in den letzten Tagen deutlicher sichtbar geworden, muss also nach Möglichkeit weg. Madamse wird sich aber bestimmt nicht freundlich einsammeln und abtasten lassen - höchstens im Austausch gegen ein paar Finger von mir.... Also werde ich sie am Freitag irgendwie fangen müssen und dann soll sie beim Arzt unter leichter Narkose untersucht werden und wenn möglich, die Beule gleich entfernt werden. Ich hoffe, wir bekommen das Einfangen und in Narkose legen mit der kleinen Maus hin.... Wird bestimmt gar nicht spassig.

Von Euch, liebe Besucher, Freunde, Leser, Mitstreiter, Ausserirdische und Unterirdische, wünsche ich mir am Donnerstag entsprechende Extremitäten gedrückt, dass bei Schnute und Fee alles glatt geht und für Freitag gedrückte Fahrradklingel-Betätigungs-Extremitäten für die Jagd und anschliessende Hawi-Behandlung....

Kommentare:

  1. Daumen drücken für Donnerstag und Freitag: Check!

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh, wieder soviel Bangen...
    Ganz fest werden meine Daumen gedrückt, am Donnerstag und am Freitag.

    AntwortenLöschen